Aufstiegsfeier der 3. und 4. Mannschaft

Aufstiegsfeier der 3. und 4. Mannschaft

Herren

TGD 3 – Klein-Auheim 3 --- 9 : 0 ----- TGD 4 – Hain-Gründau 5 --- 9 : 5

Es wird gefeiert ...

Schon zu Beginn der Rückrunde hatte sich angedeutet, dass am letzten Saisonspieltag bei den gemeinsamen Heimspielen der 3. und 4. Dörnigheimer Mannschaft womöglich ein oder gar zwei Aufstiege gefeiert werden könnten. Dies bestätigte sich im weiteren Verlauf der Runde und bereits Mitte März standen dann beide Teams als sicherer Aufsteiger fest. So konnten also schon frühzeitig die Planungen für die Aufstiegsfeier beginnen! Rein sportlich gesehen waren beide Spiele für alle beteiligten Mannschaften bedeutungslos, und so fiel auch die Absage von Klein-Auheim, die noch Relegationsspiele gegen den Abstieg bestreiten müssen, nicht so stark ins Gewicht. Die 4. Herren hatten es demnach etwas schwieriger, mussten sie doch ihr letztes Spiel noch professionell über die Bühne bringen, während die 3. Mannschaft zwar auch im internen Duell sportlich aktiv war, nicht aber ohne sich währenddessen schon das ein oder andere Bierchen zu genehmigen… So kam es im Spiel der 4. Mannschaft auch zu einigen unerwarteten Punktverlusten und es war ein längerer Weg als gedacht zum aber letztlich verdienten 9:5-Erfolg gegen Hain-Gründau.
Da sich das Wetter aller Ankündigungen zum Trotz doch gehalten hatte, konnte nun endlich der Grill angeworfen werden, was dank unserem jungen griechischen Grillmeister Koulianos auch gelang. So konnten sich alle anwesenden Spieler und die zahlreich erschienenen Begleitungen und Zuschauer neben den mitgebrachten Kuchen und Salaten auch über Wurst und Steak hermachen. Die kulinarischen Feinheiten wurden den ganzen Tag über mit Schlappeseppel, Bayreuther Hell und Becks Bier schmackhaft kombiniert, auch wenn der ein oder andere Fahrer sich mit alkoholfreiem Weißbier begnügen musste…
Bis in den späten Abend hinein wurde noch in der Halle gefeiert, bei einigen ging die Feier anderswo sogar noch bis in die frühen Morgenstunden weiter. Alles in allem war die gesamte Saison ein großer Erfolg für beide Mannschaften, die an diesem Abend mit der Aufstiegsfeier gekrönt wurde!
Team 3: Möllenbruck, Bachmann, Wernicke, Grasshoff, Borchers, Wilfert (+ Ersatzfrau Kalis)
Team 4: Liebing, Prediger, Begemann, Pop, Schultze-Straßer, Koulianos, Kulka (+ Ersatzfrau Laeger)

 

oben v.l.n.r.: Möllenbruck, Koulianos, Begemann, Prediger, Grasshoff, Pop unten v.l.n.r: Wilfert, Schultze-Straßer, Liebing, Wernicke, Bachmann, Borchers

 

v.l.: Begemann, Schultze-Straßer, Pop, Liebing, Koulianos, Prediger